Betriebsanweisungen

Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Betriebsanweisungen erstellt und den
Beschäftigten zugänglich gemacht werden. Sind Muster-Betriebsanweisungen vorhanden, müssen diese überprüft und ggf. angepasst werden.

Betriebsanweisungen für Arbeitsmittel gem. § 9 Betriebssicherheitsverordnung

Betriebsanweisungen für persönliche Schutzausrüstung gem. § 3 (2) PSA-Benutzungsverordnung

Betriebsanweisungen für den Umgang mit Gefahrstoffen gem. § 14 (1) Gefahrstoffverordnung

Betriebsanweisungen für den Umgang mit Biostoffen gemäß Biostoffverordnung

Betriebsanweisungen für gentechnische Laboratorien gem. § 12 Gentechnik-Sicherheitsverordnung.

Nach § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) muss der Arbeitgeber die Beschäftigen ausreichend und angemessen unterweisen. Nach § 4 der Unfallverhütungsvorschrift DGUV-Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention sind die Unterweisungen mindestens einmal jährlich durchzuführen. Die Mitabeiter werden anhand der Betriebsanweisung, berufsgenossenschaftlichen Information DGUV Information 211-005 „Unterweisung, Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes“ (früher BGI 527),unterwiesen

Wir erstellen Ihnen die notwendigen Betriebsanweisungen!
Wir unterweisen die Mitabeiter anhand der Betriebsanweisung!

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an