Hauterkrankungen, Hautschutz, Hygieneplan, Mitarbeiter-Unterweisung

Die häufigste Hauterkrankung, ist die sogenannte Abnutzungsdermatose. Durch häufigen Kontakt mit Wasser (z.B. beim Händewaschen) und mit hautbelastenden Stoffen in den Lebensmitteln und in Reinigungsmitteln bekommt die Haut trockene, schuppige oder gerötete Stellen und kann jucken.

Unsere Dienstleistungen – Ihr „Rundum-Sorglos-Paket“:

Deshalb müssen wir einerseits die Abnutzung verringern und andererseits die Regeneration durch regelmäßige Pflege fördern. Damit die Haut sich erholen kann.“
Die Schädigung der Haut ist also reparabel, wenn man frühzeitig und konsequent gegensteuert.