Kraftbetätigte Fenster, Türen, Tore Prüfungen

Nach § 3 Abs. 3 der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung – BetrSichV) hat der Arbeitgeber Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen der Arbeitsmittel zu ermitteln. Bei diesen Prüfungen sollen sicherheitstechnische Mängel systematisch erkannt und abgestellt werden.

Unsere Dienstleistungen – Ihr „Rundum-Sorglos-Paket“:

Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore müssen vor der ersten Inbetriebnahme und mindestens einmal jährlich von einer befähigten Person auf ihren sicheren Zustand geprüft werden.

Die Durchführung der Prüfung ist zu dokumentieren

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an