Schulung von Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Im Arbeitsschutzgesetz wird unter der Arbeitgeber verpflichtet, entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der Tätigkeiten sowie der Zahl der Beschäftigten die Maßnahmen zu treffen, die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind. Dabei hat er der Anwesenheit andere Personen Rechnung zu tragen. Arbeitsschutzrechtlich muss der Arbeitgeber die nötigen Maßnahmen im Rahmen der

Gefährdungsbeurteilung eigenverantwortlich ermitteln und festlegen.

Das bedeutet, dass grundsätzlich der Arbeitgeber zu ermitteln hat, in welchem Umfang und in welchen Fristen Brandschutzhelfer und Evakuierungshelfer geschult werden. siehe DGUV Information 205-023 (bisher: BGI/GUV-I 5182) „Brandschutzhelfer-Brandschutzhelfer-Ausbildung“ .

Unsere Dienstleistungen – Ihr „Rundum-Sorglos-Paket“:

Ausbildung von Mitarbeitern, z. B. Brandschutzhelfer, unterwiesene Personen.

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an