A&GS Kultur DIN 45001 Managementsystem

Die Struktur aller ISO-Normen zu Managementsystemen soll einheitlich und vergleichbar sein „High-Level-Structure“

Vorteile:

  • bessere Vergleichbarkeit der Anforderungen, gleiche Begriffe
  • vereinfachte Dokumentation
  • gleiche Prozesse
  • weniger Aufwand bei Audits
  • weniger Aufwand; Kosten- & Zeitersparnis
  • Entwicklung einer A&GS Kultur
  • Schutz der Beschäftigten vor Repressalien (bei Bericht über Vorfälle; usw… )
  • Prozess & Verpflichtung zur Konsultation & Beteiligung der Beschäftigten
  • Gründung von A&GS Ausschüssen z.B. den Arbeitsschutz-Ausschuss)

Was ist eine A&GS-Kultur ?

wird durch die oberste Leitung geprägt aus deren Einstellungen, Gruppenwerten, Managementpraktiken und Vorstellungen

  • aktive Beteiligung der Beschäftigten
  • Zusammenarbeit
  • auf gegenseitigem Vertrauen beruhender Kommunikation
  • gemeinschaftlicher Konsens zur hohen Bedeutung von Sicherheit & Gesundheit
  • Ermutigung der Beschäftigten zu Kommunikation über Vorfälle, Risiken & Chancen
  • Schutz der Beschäftigten vor Repressalien
  • Verantwortung und Befugnisse im AMS müssen grundsätzlich schriftlich übertragen werden
  • müssen auf allen Ebenen bekanntgemacht werden
  • Beschäftigte müssen die Verantwortung für alle Aspekte des A&GS übernehmen,

Gefährdungsbeurteilung

–         Identifizierung von Risiken & Bewertung von Chancen

–         Bestimmung gesetzlicher Vorschriften & sonstiger Anforderungen

–         Planung von Maßnahmen zum Umgang mit Risiken & Chancen

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an