Angebotsvorsorge bei Arbeiten im Freien

Neue Arbeitsmedizinische Regel: Angebotsvorsorge bei Arbeiten im Freien

Neue arbeitsmedizinische Regel beschreibt die Voraussetzungen, wann eine arbeitsmedizinische Vorsorge bei natürlicher UV-Belastung angeboten werden muss. AMR 13.3 „Tätigkeiten im Freien mit intensiver Belastung durch natürliche UVStrahlung von regelmäßig einer Stunde oder mehr je Tag“.

Ob die Voraussetzungen erfüllt sind, ist durch die jetzt dazu erschienene Arbeitsmedizinische Regel (AMR 13.3) klar definiert worden.

Unsere Dienstleistungen – Ihr „Rundum-Sorglos-Paket“:

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an