Arbeitsmedizinische Untersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung

Die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) wurde in mehreren Schritten geändert.

Rechtliche Grundlagen

Nach der Fahrerlaubnisverordnung, FeV, gibt es diese Untersuchungsanlässe:

bei Erstantrag für die Fahrerlaubnisklassen A, A1, B, BE, M, L und T (Gruppe 1) –

unbefristete Erteilung bei Erstantrag und Verlängerung die Fahrerlaubnisklassen

sowie Fahrgastbeförderung (Gruppe 2) alle fünf Jahre für die Führerscheinklassen C, D Fahrgastbeförderung (Gruppe 2)

Unsere Dienstleistungen – Ihr „Rundum-Sorglos-Paket“:

Wir stellen Bescheinigungen gemäß Anlage V und VI der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) aus, f

alls erforderlich auch ein Gutachten mit den Ergebnissen des Leistungstests.

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]