BMAS-Vorgaben-Siegel „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards“

Unser BMAS-Vorgaben-Siegel attestiert dem Betrieb bzw. Unternehmen die Einhaltung der „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards“und macht dies sofort nach außen hin sichtbar

Erfahrene Prüfer achten dass die gesetzlichen Qualitätskriterien (Sicherheit und Gesundheitsschutz) eingehalten wurden, dabei werden die Kriterien des „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards“ zugrunde gelegt.

Die wahrgenommene Wertigkeit des BMAS-Vorgaben-Siegel der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards erhöhen das Vertrauen gegenüber dem Betrieb bzw. Unternehmen.

Ihr Weg zum BMAS-Vorgaben-Siegel „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards“

  1. https://www.i-a-a.de/angebot/ danach Abs. Was für ein Angebot möchten Sie? Arbeitsschutzstandards / SARS-CoV- und Covid-19 anhaken
  2. Sie erhalten gemäß Ihren Angaben ein unverbindliches Angebot .
  3. Sie prüfen unser Angebot.
  4. Sie nehmen das Angebot an.
  5. Unsere Experten setzen sich mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin abzustimmen.
  6. Notwendige Maßnahmen werden mit den betrieblichen abgestimmt.
  7. Die Begutachtung wird vereinbart und durchgeführt.

Nach erfolgter Bezahlung und einer positiven Begutachtung erhalten Sie:

  • das BMAS-Vorgaben-Siegel „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards“
  • BMAS-Vorgaben-Siegel zur Nutzung aller werblichen Aktivitäten (Homepage, Briefbögen etc.)
  • Ihre Aufnahme in unsere Suchliste nach BMAS-Vorgaben „SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards““
  • Veröffentlichung auf der unserer Homepage

Noch Fragen?:

Institut für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit
Maximilianstraße 23
67433 Neustadt a.d.W.

Tel.: 06321 4990400