Desinfektionsmittel Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Desinfektionsmitteln

Die mit den Desinfektionsmitteln verbundenen Gefahren werden einen Menschen erst gefährden, wenn er mit einem Produkt in Kontakt kommt. Es hängt also von der Desinfektionsaufgabe und dem Desinfektionsverfahren ab, zu welchen Gefährdungen es kommen kann.

Hat der Arbeitgeber im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung festgestellt, welche Gefahren von einer Desinfektionstätigkeit und von den verwendeten chemischen Desinfektionsmitteln ausgehen, hat er geeignete Schutzmaßnahmen auszuwählen.

FORDERN Sie ein kostenloses und unverbindliches KOMPLETT Angebot  an