Tele-Arbeitsmedizin

Tele-Arbeitsmedizin in der Betriebsbe­treuung kann besonders für kleine und mittlere Unternehmen den Zugang zu betriebsärztlicher Betreuung verbessern. Arbeit 4.0 heißt jedoch nicht nur Veränderungen in den Inhalten und den Betreuungsformen, Telearbeitsmedizin – eine zukunftsorientierte Methode für die Arbeitsmedizin.

Mit unserer Betreuungsform, wie der Telearbeitsmedizin, die die klassische arbeitsmedizinische Betreuung ergänzen, werden die Möglichkeiten für eine effektivere betriebsärztliche Betreuung geschaffen.

Telearbeitsmedizin ist unser unverbindliches und ergänzendes Angebot zur bestehenden arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung !

Demzufolge kann nahezu jede Kommunikation z.B. Video, Audio, andere Medien digital erfolgen. Betriebsärztliche Beratungstätigkeit im Unternehmen, kann grundsätzlich auch digital z.B. per Videokonferenz, Audio, andere Medien oder in Form von Webinaren erfolgen. Durch modernste Technik, können wir eine individuelle Beratung jeder Zeit gewährleisten.

Unsere Leistungen:

Telearbeitsmedizin mit persönlichen Bezug zum Beschäftigten

Telearbeitsmedizin im Rahmen weiterer betriebsärztlicher Aufgaben (§ 3 ASIG, DGUV Vorschrift 2)

Telearbeitsmedizin, Kontakt (Konsultation) über Distanz (Video, Audio, andere Medien)

Gesundheitssysteme, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung

Einzelarbeitsplatzbeurteilung per Webcam

kostengünstigen und sicheren Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien

Videokonferenzschaltungen an betrieblichen ASA-Sitzungen

Videokonferenzschaltungen an geplanten wiederkehrenden Begehungen

Verbesserung der Beratung,

Sicherstellung flächendeckender Betreuung

Vermeidung von Kosten

Eine ausschließliche Beratung via technischer Hilfsmittel erfüllt nicht die Anforderungen an eine qualitätsgerechte Betreuung und ist nicht konform mit ASiG bzw. DGUV Vorschrift 2.

ANGEBOT ANFORDERN